Regenerationnet

Kennen Sie das Gefühl, wenn Ihre Frau mal wieder „shoppen“ gehen will und ewig lange in Läden herumstöbert. Da fragt man sich doch, wie so etwas überhaupt möglich ist.

Viele Männer heutzutage glauben, den Frauen würde die ewige Suche nach passender Kleidung tatsächlich Spaß machen. Die Realität sieht aber anders aus und dies kann ein jeder Herr schnell am eigenen Leibe feststellen.

Was damit gemeint ist?
Nun, wer hat sich noch nicht auf die Suche nach der passenden Kleidung für sich gemacht und musste dabei feststellen, dass es eigentlich, trotz gefüllter Läden, gar nichts richtiges zum Anziehen gibt?!

Die Situation ist die folgende:
Man begibt sich in das nächst beste Geschäft, nimmt sich nach ein oder zweimal hinsehen zum Beispiel eine Jacke vom Kleiderhaken, zieht diese an und entscheidet sie zu kaufen. Richtig?

Nein, denn so einfach ist es nicht. Oftmals verbringt man gefühlt mehrere Stunden in einem Geschäft, nur um sich letzten Endes aus der Menge an vorhandenen Jacken die für sich beste auszuwählen. Die Beste, ist dabei meist nicht wirklich 1 zu 1 das, was man sich vor dem Kauf gewünscht hatte.

Ob stylisch oder elegant, kraftvoll oder doch lieber sanft, ein Mann weis genau wie er seinen Auftritt vor der Welt zu halten hat. Aus diesem Grund haben sich die verschiedensten Hersteller auf die Herrenwelt konzentriert und sichergestellt, dass immer das wirklich richtige zur Verfügung steht. Egal ob Hosen, Mützen oder Regenjacken, sicherlich findet jeder etwas.

Besonders im Bereich der Regenjacke Herren wird viel Wert auf Qualität gelegt und auch als Käufer einer solchen Jacke, sollte man genau wissen, auf was es zu achten gilt.

Die Aufgabe einer ordentlichen Regenjacke ist es, den Träger sicher durch Wind und Wetter zu bringen. Um dies zu gewährleisten sollte die Jacke zum einen atmungsaktiv und zum anderen wasserabweisend sein. Letzteres verbirgt sich hinter dem Wert namens „Wassersäule“, welcher in den Artikelbeschreibungen der unterschiedlichen Regenjacken in den meisten Fällen mit angegeben werden. Dieser Wert zeigt an, wieviel Wasser das genutzte Material abhalten kann. Je größer dieser Wert ist, umso besser. Weitere Details auf die geachtet werden sollte, umfassen den Verschluss, die Anzahl der Taschen und wie diese auf oder in der Jacke verteilt sind, ob die Jacke einen Kragen hat und wie dieser gepolstert ist. Nicht zuletzt sollte man auch darauf achten, wie sich diese Jacke trägt und ob einem das Aussehen auch wirklich gefällt.

Sobald alle Dinge stimmig sind, heißt es zuzuschlagen!